Veranstaltungen

10. Oktober, 20.30 Uhr, synthtopia – IMPULS –  Festival für neue Musik
 

Christian Sobbe Schlagwerk

Peter Pichler Trautonium

Carolina Eyck Theremin

Jens Marggraf „Roerichs Shambhala“ für Trautonium, Theremin und Percussion (UA) IMPULS-Auftragskomposition

Harald Genzmer „Suite des Danses pour Instruments Électroniques“ (1958/1959) – „Ostinato Accelerando“, „Sarabande“

Im Rahmen des Projekts Sommer im Quartier sowie Werke von Chick Corea, Alexej Gerassimez und Carolina Eyck

Im Zentrum dieses Konzerts stehen skurrile Klangerzeuger und in Vergessenheit geratenen Klangmaschinen. Die Vorreiter der elektronischen Musik werden in ihren unendlichen Variationen von Tonhöhen und Klangfarben von aktuellen Meistern ihres Fachs neu zum Klingen gebracht und performativ miteinander in Dialog gesetzt. Mit einer Uraufführung des Halleschen Komponisten Jens Marggraf entlockt der Punkmusiker Peter Pichler dem Trautonium alle erdenklichen Töne und Geräusche. Die sorbische Musikerin Carolina Eyck zaubert Musik aus der Luft mit ihrem Theremin. Der Haller Schlagzeuger Christian Sobbe komplementiert das Trio mit rhythmischen Snare Beats von Chick Corea und Alexej Gerassimez.

 
 
14. – 17. Oktober, 18. Hallesche Tangotage
 
 
 
 
30. Oktober, 22.00 Uhr, Sputnik Heimattour – Halloween Edition
 

03. Dezember 2021, Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr CAVEWOMAN

Tickets unter:  https://www.eventim.de/artist/cavewoman/cavewoman-in-halle-1304092/?affiliate=THM

 

22. Januar 2022, Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr – ROCKHAUS

Nach dem gefeierten Werk „Treibstoff“ (2012) legen ROCKHAUS mit „Therapie“ ihr bisher bestes Album vor. Es ist die zweite Kollaboration mit dem Produzenten und Arrangeur Rainer Oleak. Schon jetzt zeigt
sich die Presse von BILD bis GOOD TIMES begeistert. So schreibt beispielsweise DAS MAGAZIN in seiner Oktoberausgabe: „Das Album „Therapie“, das einmal mehr deutlich macht, dass Sänger Mike Kilian eine

der besten und facettenreichsten Rockstimmen des Landes hat, begeistert vor allem durch einen
opulenten Reichtum an Ideen und Einflüssen. Etliche Details erschließen sich erst nach mehrmaligem Hören, dennoch klingt nichts überfrachtet und zugekleistert. Neben den glasklaren Arrangements und der aufgeräumten Produktion profitiert die CD vom taffen Zusammenspiel und dem handwerklichen Können der Musiker.“ Ebenso setzen erste Radiostationen den neuen Song „Kaleidoskop“ auf ihre Playlists. ROCKHAUS bereiten sich derweil auf die Tour zum Album vor, bei der die Magie der Band einmal mehr spürbar wird.

ROCKHAUS sind:

Carsten „Beathoven“ Mohren – Keyboards ( page1image2748200030.01.17 ) Michael „Heinz Angel“ Haberstroh – Schlagzeug
Reinhardt „Maxs“ Repke – Bass ( zur Zeit Robert Protzmann ) Reinhard „Herr“ Petereit – Gitarre

Mike Kilian – Gesang, Gitarre