Veranstaltungen

▬▬▬▬▬▬▬▬▬
23. Februar,  10.30 Uhr,  PITTIPLATSCH – SO EIN ZIRKUS !

Aufregung herrscht im Märchenwald. Maulwurf Buddelflink hat Geburtstag. Alle wollen ihm etwas besonderes schenken. Moppi, Schnatterinchen, Herr Fuchs & Frau Elster, der Bär Mischka und natürlich Pittiplatsch der Liiiiiiiebe. Und der hat „ denke, denke, denke…“ eine verrückte aber wunderschöne Idee. Wir schenken Buddelflink eine Zirkusvorstellung und alle spielen mit. Aber dafür muss man fleißig werkeln, basteln und üben.

Werden sie es schaffen ?

Im neuen Programm geht es mit Spaß , Spannung und viel Musik recht turbulent zu. Alle jungen und junggebliebenen Fans werden eingeladen auf eine Reise in den Märchenwald. Es wird gezeigt, daß die schönsten Geschenke nicht gekauft werden müssen. Das Buch für die neue Show schrieb Martin Karl und die Musik stammt aus der Feder von Helmut Frommhold.

Gespielt wird mit den Original-Puppen aus dem Fernsehen, geführt von den Mitwirkenden des Pittiplatsch Ensembles.  Pittiplatsch begeistert seit 57 Jahren alle Kinder am Bildschirm, Schnatterinchen begrüßte schon fünf Jahre früher alle Fernsehkieker.

Die Premiere fand am 06. April 2019 in der Kupferstadt Hettstedt statt.

Fotograf: Michael Koch

Vorverkauf: www.reservix.de + alle bek. VVK-Stellen

 

14. März, 16.00 Uhr, Fighting Rookies – Amateurmeisterschaften in K1, Boxen & MMA

 

 

20. März 2020, CAVEWOMAN, Theatercomedy mit Konstanze Kromer

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners …

Sex, Lügen und Lippenstifte – CAVEWOMAN Heike nutzt die letzten Stunden vor der Trauung, um den peinlicherweise zu früh erschienenen Hochzeitsgästen noch einmal einen Schnellkurs in Sachen Mann-Frau-Beziehung zu geben. Und das mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch. Oder was würden Sie sagen, wenn Ihr Mann einen Abend vor der Hochzeit verschwindet, nur weil Sie „Hau ab!“ zu ihm gesagt haben?! Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein wütender Großangriff auf die gemeine Spezies Mann – vielmehr ein vergnüglicher Blick auf das (Zusammen-) Leben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, ein Land, eine Stadt und das Schlimmste: EINE WOHNUNG teilen müssen!

Heike, die Zukünftige von Tom, rechnet in dieser fulminanten Solo-Show mit den selbsternannten „Herren der Schöpfung“ ab. Mal mit der groben Steinzeit-Keule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau – aber immer treffend und saukomisch! Ein Theaterabend, der Sie zum Staunen und vor allem zum Lachen bringen wird, denn eigentlich haben wir es ja schon immer gewusst: Wenn Männer so gute Liebhaber wären, wie sie denken, hätten Frauen gar keine Zeit, sich die Haare zu machen!

www.cavewoman.de

Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf cts-eventim.de

 

26. März, 19.30 Uhr, 3. Rudelsingen in Halle/ Saale

Das RUDELSINGEN mit Christine Wolff und dem Team Ost kommt zurück nach Halle (Saale)!
Nach der großartigen Premiere im vergangenen September gibt es bei der 2. Auflage der Kultveranstaltung im „Volkspark“ wieder eine bunte Song-Mischung, die die zurückliegende Feiertagslaune erneut zum Leben erweckt. Zu diesem Fest sind alle Rudelsängerinnen und Rudelsänger ganz herzlich eingeladen.

Beim RUDELSINGEN stimmen Menschen jeden Alters mittlerweile nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Niederlanden gemeinsam die schönsten Welthits an. In über 100 Städten mit monatlich über 10.000 Rudelsängerinnen und Rudelsängern steht das RUDELSINGEN für regelmäßige Veranstaltungen, die Lust aufs Singen machen und unbeschwert die größten Hits unserer Musikgeschichte feiern. Die immer abwechslungsreichen Programme bleiben bis zum Veranstaltungsabend eine Überraschung: Liedwünsche zum Thema Rockklassiker, Schlager, Chansons, Radio-Hits, Kinderlieder und vieles mehr decken das gesamte Genrespektrum ab und halten für jede/n den passenden Lieblingshit bereit.

„Das gemeinsame Singen bringt uns einander wieder näher“, sagt Christine Wolff, Vorsängerin beim RUDELSINGEN. Sie begleitet das Rudel gemeinsam mit Alexander Capistran am Klavier. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs hat für jede/n im Publikum das passende Lied dabei. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert. 

Das 2. Rudelsingen in Halle (Saale) startet am Donnerstag, 26. März um 19.30 Uhr im Volkspark, Schleifweg 8a. Wer das nicht verpassen will, kann sich bereits jetzt auf der Website www.rudelsingen.de Karten sichern. Der Eintritt kostet 10,- EUR im Vorverkauf und 12,- EUR an der Abendkasse, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

 

26. September 2020, One – O – One – Night of Depeche Mode


Live: REMODE | Special Guest DJ Fabrizio della Corte (Rom)
2nd Floor: Darkwave, 80iger, Gothic, EBM by DJ Ussel (Halle)

Depeche Mode sind mehr als einfach nur Musik. Sie sind Lebensgefühl, Erinnerungen und ein Teil von uns. Seit 40 Jahren verkörpern sie den Inbegriff von synthetischer Popmusik und Jugendkultur. Jedes Album war eine Offenbarung, jedes Konzert eine Messe, jede Party ein Familientreffen. Nun wollen wir die Gelegenheit nutzen, um dieses Jubiläum ganz groß mit euch zu feiern. Dieser Geburtstag ist etwas Besonderes, deshalb wird dieser Abend auch besonders.

Als absolutes Highlight holen wir die wohl beste Depeche Mode Coverband „REMODE“ nach Halle in den atemberaubenden Volkspark.
Mit ihrer kraftvollen rockigen Art covern REMODE ihre Vorbilder nicht nur, sondern sie wecken Emotionen, die man so nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann.
Mit einer beeindruckenden Bühnenpräsenz und bestechender Authentizität bringen REMODE auch die kritischsten Stimmen schließlich zum Mitsingen.
Von Depeche Mode erwartet die Fangemeinde viel, von einer Tributeband ungleich mehr. Dieser Herausforderung stellt sich die Band ohne Kompromisse. Lasst euch auf eine über 2-stündige Reise mitnehmen. Auf euch warten alle Hits, ein gigantisches Bühnenbild und Liebe zum Detail bei der Umsetzung.

Im Anschluss präsentieren wir euch einen einzigartigen Gast aus Italien. DJ Fabrizio della Corte sorgt für den passenden Sound auf der Aftershowparty. Ob Livemitschnitte, Remixe oder B-Seiten, ihr bekommt alles und noch viel mehr geboten. Untermalt wird sein Setup von Videos und Konzertmitschnitten auf einer gigantischen LED-Wand.
EBM, Gothic, Darkwave, 80iger und einiges mehr serviert ein Urgestein der Schwarzen Szene von Halle und Leipzig: DJ Ussel auf dem zweiten Floor. Darüber hinaus haben sich diverse Special-Guests für diese einmalige Party angesagt. Wir halten euch in den nächsten Wochen darüber auf dem Laufenden.

⬇️ Kartenverkauf ab März 2020 an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Onlineshop unter: www.manamana-events.de ⬇️

Option 1: Konzert & Aftershowparty – 25,00 €
Option 2: ausschließlich Aftershowparty – 10,00 €

 

28. November 2020, 20.00 Uhr Theatercomedy „Alle Kassen auch privat“

Solo-Theater-Comedy mit Nebenwirkungen

Mit Heike Feist

Willkommen in einem ganz normalen Tag, in einer ganz normalen Hausarztpraxis! Das Wartezimmer platzt aus allen Nähten, die Arzthelferin steht in den Startlöchern und Frau Doktor kommt wie immer schon reichlich gestresst zur Arbeit. Gerade will Dr. Annegret Kern ihre Sprechstunde beginnen, da tropft es von der Decke. Ein Wasserschaden im Sprechzimmer! Während Arzthelferin Natia der Havarie den Kampf ansagt, hält Dr. Kern ihre Patienten im Wartezimmer bei Laune. Sie beginnt aus ihrem Arbeitsalltag zwischen Sprechstunden, Notdiensten, Fortbildungen, Pharmaberatungen und Papierkram zu erzählen. Dabei treten nach und nach Risse im Gesundheitssystem zutage und auch das Leben von Dr. Kern ist von jener sprichwörtlichen Göttin in Weiß weiter entfernt, als man vermuten würde. Zum Glück hat sie die bodenständige Natia an ihrer Seite und auch von höchster Stelle wird so manches wachsame Auge auf sie geworfen. In einer Hausarztpraxis sind eben mehr Dinge zwischen Himmel und Erde möglich, als eine Krankenkassenabrechnung erahnen lässt.

Heike Feist verwandelt in einer furiosen Dreifachrolle den Theatersaal in ein Wartezimmer. Mit Herz und scharfem Blick nimmt sie das Verhältnis von Arzt und Patient aufs Korn und auch die Pharmaindustrie und Krankenkassen bekommen ihr Fett weg. Und im Laufe dieses ebenso mitreißenden wie informativen Theaterabends wird aus einer Ärztin, wie wir sie vielen Klischees nach zu kennen glauben, eine Ärztin, die wir alle gerne hätten.

Buch: Heike Feist und Ralf Krämer

Inszenierung: Marc Lippuner

Aufführungsrechte und Produktion: Theater Mogul GmbH